innovative Reisemobile nach Maß
Aktuelle Neuigkeiten

3,5 t anhängelast

bis zu 3,5 Tonnen max. Anhängelast sind bei unseren Fahrzeugen möglich

 

fahrtraining-grafik-pylonen

Fahrtraining

 

05131 / 7059956

info@innomobil.de

... nur 19 km vom Reisemobil Stellplatz Steinhude entfernt finden Sie unsere Werkstatt in 31535 Neustadt / Scharrel

wordpress analytics

Reisemobil-Forum

Tips und Hinweise aus der Praxis

Willkommen im Forum der InnoMobil GmbH. Zusammen mit Ihnen diskutieren wir hier Themen rund um das Thema Reisemobil und Wohnmobil und geben allgemeine Informationen, Tips und Hinweise aus der Praxis. Wir wünschen viel Spaß und eine rege Diskussion.

Da unser Forum bereits Ziel diverser Spamangriffe geworden ist, müssen wir leider jeden Diskussionsteilnehmer um eine Registrierung bitten. Hieraus werden für uns keinerlei Daten abgeleitet, es dient ausschließlich dazu, automatische Schadsoftware abzuwehren. Ihre Registrierung wird derzeit per Hand freigeschaltet, dies kann bis zu drei Tagen dauern und es erfolgt keine Rückmeldung. Dabei wird Ihre Emailadresse nur auf augenscheinliche Authentizität geprüft. Wenn also ein wild zusammengewürfelter Buchstaben- und Zahlensalat Ihre Emailadresse bildet,  dann sieht das nach Schadsoftware aus. Emailanbieter hotmail und gmail sind hierbei besonders negativ aufgefallen. Wir bitten diesen Aufwand zu entschuldigen.


Warning: Missing argument 2 for wpdb::prepare(), called in /www/htdocs/w00d7a51/wp-content/plugins/mingle-forum/wpf.class.php on line 854 and defined in /www/htdocs/w00d7a51/wp-includes/wp-db.php on line 1147

Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Um Beiträge zu verfassen musst Du registriert sein.





Seiten: [1]
Autor Thema:Der richtige Reifenluftdruck
jkirmis
Moderator
Beiträge: 10
Beitrag Der richtige Reifenluftdruck
am September 4, 2012, 18:44

Der korrekte Luftdruck in den Reifen sollte regelmäßig überprüft werden, denn der richtige Reifenluftdruck ist sehr wichtig für die Verkehrssicherheit des Fahrzeuges. Die Reifen sind ja die direkte Verbindung zur Straße.

Wann und wie prüfe ich den Reifenluftdruck?

Am besten prüfe ich den Reifenluftdruck morgens direkt vor der Abfahrt. Wird der Luftdruck unterwegs geprüft, sollten sich die Reifen ein bis zwei Stunden abkühlen können. Keinesfalls bei warmen Reifen den vermeintlich zu hohen Luftdruck verringern!

Der Luftdruck soll bei "kalten" Reifen geprüft werden. Was bedeutet das? Nein, die Reifen müssen nicht etwa abgebaut und in die Kühltruhe gepackt werden ;-)
Die Reifen erwärmen sich während der Fahrt durch die Walkarbeit. Wie weit sie sich erwärmen und wie stark dadurch der Luftdruck steigt hängt von vielen Faktoren ab. Deshalb werden alle Luftdrücke bei "kalten" Reifen angegeben - also nicht warmgefahren!

Welches ist der richtige Reifenluftdruck?

Der korrekte Reifenluftdruck sollte in der Betriebsanleitung des jeweiligen Fahrzeuges angegeben sein, meist getrennt für leeres und für voll beladenes Fahrzeug. Da auch dieser Luftdruck ein Kompromiß aus verschiedenen Einflußgrößen ist, kann meist auch ein um ca. 10 % bis 15 % höherer Luftdruck gefahren werden. Aber Achtung: Keinesfalls einen geringeren Reifenluftdruck als angegeben fahren und keinesfalls einen höheren Reifenluftdruck fahren als auf der Reifenflanke aufgedruckt ist! Jeder Reifentyp kann hier einen anderen Wert aufweisen, z.B. bei Sommerreifen und Winterreifen, aber auch von Hersteller zu hersteller usw..
Außerdem ist der Wert des richtigen Reifenluftdrucks von der Beladung abhängig, exakter von der Radlast.

Der Reifenluftdruck ändert sich mit der Zeit, woran liegt denn das?

Die wichtigsten Einflußfaktoren sind

    Die Außentemperatur (Sommer / Winter)
    Der Umgebungsluftdruck (auf Meereshöhe oder im Gebirge)
    Der natürliche Luftverlust der Reifen

Wie ermittele ich in der Praxis den korrekten Reifenluftdruck für mein Reisemobil?

Am sichersten ist es, das Fahrzeug fertig beladen auf einer Waage zu wiegen, Vorderachse und Hinterachse getrennt. Dann beim Reifenhersteller nachsehen oder direkt den Reifenhersteller fragen. Meist gibt es Tabellen dazu im Internet. Der Fahrzeughersteller kann ebenfalls Auskunft geben.

Oftmals zeigt die Waage jedoch, das das Reisemobil bis an die Gewichtsgrenze beladen ist oder sogar darüber hinaus. Ein Vergleich der Radlasten mit der Reifentragfähigkeit (steht ebenfalls auf der Reifenflanke als LI = Last Index) ergibt meist ebenfalls eine fast volle Auslastung. In diesem Fall kann überschlägig mit nahezu dem aufgedruckten Maximalluftdruck minus 5 - 10 % gefahren werden.
Generell gilt: in etwas höherer Luftdruck ist wenger schädlich als ein zu geringer Reifenluftdruck.

Gast

Beiträge: 71
Beitrag Re: Der richtige Reifenluftdruck
am November 9, 2012, 13:38

wie grodf bist du?[] Antwort vom September 14th, 2010 23:15:Ich bin 177cm Thomas[]julian Antwort vom September 16th, 2010 13:51:Ich nehme mal an, dass du mit 13 noch nicht so grodf warst.Also stimmt das nicht das man nicht mehr we4chst wenn man frfch mit dem Krafttraining anfe4ngt[] Antwort vom September 24th, 2010 09:30:Da hast du Recht Wobei ich persf6nlich der Meinung bin, dass gesswie dcbungen eine Stauchung der Knochen verursachen kann.Wenn du einmal schwere Kniebeugen gemacht hast, weidft du was ich meine. Der gesamte Kf6rper schrumpft zusammen.Du kennst das vielleicht mit der Messung der Kf6rpergrf6dfe morgens und abends.Morgens bist du 1-3cm grf6dfer wie abends GrudfThomasjulian Antwort vom September 24th, 2010 16:06:Gehf6rt Kreuzheben auch zu den schrumpffcbungen[] Antwort vom September 26th, 2010 14:22:Schrumpffcbungen ist ein gutes Wort Ja, es gehf6rt auch dazu. Alle dcbungen, die die Wirbelse4ule stauchen:Schulterdrfccken, Seitheben, Curls stehend, Nackenziehen, Kniebeugen usw.GrudfThomasjulian Antwort vom September 27th, 2010 14:24:Es kommt natfcrlich auch aufs Gewicht an, oder?Ich glaub nicht, dass man durch 2kg Seitheben schrumpfen wfcrde.Ich schaff zwar mehr, aber war mal meiner Meinung nach ein gutes Beispiel.Danke ffcr die Info [] Antwort vom Oktober 7th, 2010 10:35:Da hast du Recht Das Gewicht und vor allem die Intensite4t mit der man den Sport betreibt ist ausschlaggebend.Ich habe beispielsweise mit 16 schon fcber 200kg Kniebeugen gemacht und bin trotzdem noch gewachsen.Klar habe ich gemerkt, dass mich das Gewicht staucht, dennoch habe ich keine bleibenden Sche4den davon getragen bis heute nicht! Teu Teu Teu GrudfThomasjulian Antwort vom Oktober 7th, 2010 16:21:Aber dadrauf wfcrde ich mich nicht verlassen. Falls ich zu 200kg benf6tigten Gewicht komme mache ich lieber Beinstrecken anstatt mir die Wirbelse4ule zu krfcmmen und klein zu seinDanke ffcr ihre Antwort[] Antwort vom November 13th, 2010 14:31:Bitte verstehe mich nicht falsch Julian Deine Wirbelse4ule wirst du nicht krfcmmen! Um 200kg fcberhaupt bewe4ltigen zu kf6nnen, ist dein Kf6rper insgesamt gefordert. Das heidft alle Muskel, von den Waden, fcber den Rfccken bis zum Bauch sind an Kniebeugen mit beteiligt. Wenn diese Voraussetzungen nicht gegeben sind, wirst du 200kg nicht absolvieren kf6nnen.Wenn du in der Lage bist dieses Gewicht zu bewe4ltigen schfctzen/unterstfctzen dich deine umliegenden Muskeln vor Verletzungen!!!Kniebeugen sind einfach die besten dcbung ffcr den Gesamten Oberschenkel und nur zu empfehlen, auch in jungen Jahren.Wobei du jedoch beachten musst, dass viel Gewicht zu einer Stauchung des Kf6rpers ffchren kann nicht muss!!!GrudfThomasjulian Antwort vom Oktober 12th, 2010 11:12:Also ich habe vor kurzem eine c4rztin gefragt, diese meinte ich kf6nne trainieren, aber ich solle auf die Ausffchrung achten. Solange ich mich daran hielte, we4re es sogar gut sein, da der Kf6rper in der Wachstumsphase Muskeln brauche. Aber man solle nicht in ein Fitnessstudio gehen, da man dort leicht verffchrt werden kf6nne Anabolika oder e4hnliches zu nehmen.mfg, Julian[] Antwort vom November 13th, 2010 13:49:Hallo Julian,bis auf den letzten Punkt stimme ich deiner c4rztin mit dcberein.Es ist absoluter Quatsch, dass du in einem Fitness Studio verffchrt wirst.Beste GrfcdfeThomas

Gast

Beiträge: 71
Beitrag Re: Der richtige Reifenluftdruck
am November 9, 2012, 16:30

Aber mal ganz ehrlich von 63 kg auf fcber 111 kg in vier Jahren, da hast du aber kre4ftig nfehgcholaen.Auf natfcrliche Weise schafft das keiner, sorry, zumindest nicht in der Zeit.Leider hat Bodybuilding schon lange nichts mehr mit den grichischen Idealen gemein. Mens sana in corpore sano. Das war mal. Einen gesunden Geist kann man einen Steroiduser nicht nachsagen.Seit den sechzigern wird geschluckt und gespritzt was der Kf6rper aushe4lt. Und nicht wenige Profis und Amateure schaffen es nicht fcber das ffcnfzigste Lebensjahr hinaus. Sonny Schmidt, Paul de Mayo, Andreas Mfcnzer, Momo Benaziza ect. .Mir tut es leid um den Sport, ich liebe ihn. Ich habe seit 10 Jahren keine BB Veranstaltung mehr besucht. Nur noch aufgeble4hte Be4uche, verpickelte Kf6rper und durch Synthol aufgeblasene Muskelberge.Trotzdem ich trainiere weiter !!![] Antwort vom September 24th, 2010 09:39:Hey Rico nein ruhigen Gewissens kann ich sagen, dass dieser Erfolg NICHT auf Doping zurfcckzuffchren ist!!!63kg hatte ich mit 13 111kg waren es mit 16Jahren. Meine Eltern he4tten mir die Ohren lang gezogen und mein Taschengeld reichte gerade einmal ffcr eine Dose Eiweidf Ok ich war nicht definiert und das meiste war Fett, dennoch ist die Zunahme rein natfcrlich gewesen.Aus deinen Worten lese ich, dass du auch ein leidenschaftlicher Bodybuilder bist. Wenn du diesen Sport liebst, warum verurteilst du ihn dann?Es gibt fcberall Leistungsgrenzen und Ausnahmefe4lle. Das darfst du nicht verallgemeinern.Deshalb ffchre ich diesen Blog, um aufzukle4ren.Dass Leistungssportler sterben, ist nicht nur im Bodybuilding der Fall, in jeder Sportart. Die Dosis macht das Gift.Dennoch sollte die Leidenschaft an einem gut proportionierten Kf6rper nicht verloren gehen. Bodybuilding heidft gesunde Lebensweise und ein schf6ner Kf6rper.Beste GrfcdfeThomas[]

Gast

Beiträge: 71
Beitrag Re: Der richtige Reifenluftdruck
am November 10, 2012, 14:32

FxDtiX <a href="http://exgmvljkonon.com/">exgmvljkonon</a>

Gast

Beiträge: 71
Beitrag Re: Der richtige Reifenluftdruck
am November 11, 2012, 02:12

1bclOu , rqjkjjjxweqg, [link=http://onmjwgerrgdw.com/]onmjwgerrgdw[/link], http://taxqsrgurozq.com/

Gast

Beiträge: 71
Beitrag Re: Der richtige Reifenluftdruck
am November 12, 2012, 04:32

ZqJbyP <a href="http://xdegmnpsmhkv.com/">xdegmnpsmhkv</a>

Gast

Beiträge: 71
Beitrag Re: Der richtige Reifenluftdruck
am November 12, 2012, 04:42

SAoSSC <a href="http://tizidkdkyqxj.com/">tizidkdkyqxj</a>

Gast

Beiträge: 71
Beitrag Re: Der richtige Reifenluftdruck
am November 12, 2012, 16:09

Sr60EO

Seiten: [1]
Mingle Forum by cartpauj
Version: 1.0.33.2 ; Die Seite wurde geladen in: 0.023 Sekunden.